Archiv

Bonner Großtauschtag am 14. April 2019 in der Mühlenbachhalle /
Experten beraten und begutachten Nachlässe

Am Sonntag, den 14.04.2019 führen die Briefmarkenfreunde Bonn e. V. ihren Großtauschtag in Vilich-Müldorf durch

Punkt 09:00 Uhr öffnen die Türen und dann heißt es zum 38. Mal unter der bewährten Leitung des Beueler Briefmarkensammlers Hans Müller: Schätze und Schätzchen ans Licht!
Der kommende Großtauschtag der Briefmarkenfreunde am Sonntag, den 14.04.2019, findet zum zweiten Mal von 09.00-15.00 Uhr in der Mühlenbachhalle in Vilich-Müldorf statt. Zum größten Tauschtag der Region werden Sammler und Interessierte von Marke, Münze und Ansichtskarte erwartet, die ihren Weg in die Wilfried-Hatzfeld-Straße 2 nach Bonn-Vilich-Müldorf finden. Diese kommen regelmäßig nicht nur aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis; auch aus Köln, Koblenz und dem Ruhrgebiet werden Philatelisten erwartet.

Hans Müller, Vorstandsmitglied der Bonner Briefmarkenfreunde: „Wir bedanken uns beim Bürgerverein Vilich-Müldorf für die Gastfreundschaft und freuen uns zum zweiten Mal in der Mühlenbachhalle präsent sein zu dürfen. Wir möchten unser schönes Hobby einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und hoffen auf regen Besuch!“

Gemeinsam wollen die Philatelisten zeigen, dass Briefmarkensammeln alles andere als kleinkariert und langweilig ist. Marken sind aufregend, sie zeigen die ganze Welt. Sie sind Schaufenster der Länder, zeigen ihre Kulturgeschichte, ihre Flora und Fauna und nicht zuletzt ihre politischen Ereignisse. Sie dienen damit der Allgemeinbildung und eignen sich dadurch für „Groß und Klein“ für ein verbindendes und lehrreiches Freizeitvergnügen.

Auch der beliebte Service „Schätze schätzen“ wird Interessierten kostenlos angeboten. Insbesondere von Erben wird dieser Service gerne angenommen und sicherlich, wie in den vergangenen Jahren, großen Zuspruch erfahren. Ab 09:00 Uhr steht hierfür wieder ein Bonner Auktionator zur Verfügung, der mit Fachverstand und Herz sein Urteil abgibt und bei Interesse auch Einlieferungen für seine nächste Versteigerung entgegennimmt. Darüber hinaus wird auch ein bestellter philatelistische Prüfer anwesend sein und das Thema „Echt oder Falsch“ professionell abdecken.

Eine besondere Überraschung haben sich der Briefmarkenfreunde Bonn für alle Sammler ausgedacht, die sich am 14. April spontan für eine Mitgliedschaft bei den Philatelisten entscheiden können. Wer an diesem Tag dem Verein beitritt, braucht in 2019 keinen Jahresbeitrag entrichten. Mit dieser „Schnuppermitgliedschaft“ können sich Philatelisten von den Vorteilen einer Vereinszugehörigkeit überzeugen, wozu unter anderem eine kostenlose, monatliche Fachzeitschrift gehört. Erst 2020 würde dann der jährliche Mitgliedsbeitrag von 25,– € fällig und auch nur, wenn das neue Mitglied von den Leistungen überzeugt wurde. Dieses Angebot gilt nur für Mitgliedsanträge, die auf dem Großtauschtag abgegeben werden oder per Mail (graessler@hotmail.com) am 14. April beim Verein eingehen.

Auch für das leibliche Wohl der Besucher wird wieder gesorgt sein. Kaffee, Kuchen, belegte Brötchen und Getränke werden am Sonntagmorgen für den kleinen Hunger zwischendurch bereitstehen.

Der Eintritt kostet 2.50 €. Jugendliche und Mitglieder haben freien Eintritt. Benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel; die Buslinie 516 hält direkt vor der Tür und die Straßenbahnhaltestelle Vilich-Müldorf der Linie 66 ist fußläufig erreichbar.

Weitere Informationen zum Großtauschtag am 14.04.2019 gibt es auf der Homepage www.briefmarkenfreunde-bonn.de des Vereins oder telefonisch bei Hans Müller, 02241-332546.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen! Wir würden uns freuen, Sie am Vormittag des 14.04.2018 zur Berichterstattung persönlich begrüßen zu dürfen. Beigefügte Fotos dürfen ohne weitere Rücksprache verwendet werden.